1992

Für uns Exweller findet das Dorffest nicht nur am Samstag und Sonntag statt. Wir beginnen schon viel früher mit Organisation, Aufbau, Besorgungen etc. Diese Arbeiten im Vorfeld münden dann freitags in ein geschäftiges Treiben, das meist bis spät in die Nacht anhält und man sich über Geleistetes und Erledigtes freut.

Aber auch die Abbau- und Aufräumarbeiten am Montag sind für richtige Dorffesthelfer keine Quälerei. Wenn um 14.00 Uhr die Straße wieder für den Verkehr freigegeben wird, beginnt für manch einen erst das „richtige“ Feiern des Dorffestes. Keine Besucher mehr bedienen und verwöhnen, kein Essen kochen, Getränke heranschaffen, Bier zapfen mehr. Man sitzt in geselliger Runde beisammen und lässt die vergangenen Stunden Revue passieren und genießt die Ruhe und den Feierabend.

Motto Festgottesdienst: „Talente entdecken“

5. und 6. September 1992

 

< Zurück